Anja Haesemeyer Aktuelles

Ab Januar 2022 bietet das Insitut für Soziale Interaktion (ISI) erstmals eine verkürzte Weiterbildung zum/zur Supervisor:in/Coach an.

Die Weiterbildung dauert 1 1/2 Jahre und ist ausgerichtet an den gültigen Standards der DGSv. Sie baut auf bereits erworbenem Beratungswissen der Teilnehmer:innen auf. Über die standardmäßig vorausgesetzten 300 UStd. Fort- und Weiterbildungen hinaus sind für die verkürzte Weiterbildung mindestens weitere 250 UStd. Fort- und Weiterbildungen vor Beginn der Weiterbildung - idealerweise in Einzelberatung und/oder Coaching - nachzuweisen. Damit werden die im Verhältnis zur 3-jährigen Weiterbildung im Curriculum nicht berücksichtigten Seminarinhalte vorab als externe Leistungen erbracht. Im Verlauf der Weiterbildung wird die Entwicklung der Berater:innenpersönlichkeit gefördert und mit komprimiertem Fachwissen und umfangreicher Praxiserprobung verbunden. Mit erfolgreicher Beendigung der  Ausbildung wird ein vollwertiger Abschluss als Supervisor:in und Coach erworben. Die Ausbildung findet in Kassel und anteilig am Möhnesee statt.

Kursleitung: Anja Häsemeyer / Hendrik Licht

Die Anmeldung zu dem kostenlosen Aufnahmeverfahren hat bereits begonnen. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

DSC08243

Um das Angebot von Supervision und Coaching in der Region leichter zugänglich zu machen, hat sich jetzt der „Fachverband Supervision und Coaching Region Hochsauerlandkreis und Kreis Soest“ mit Sitz in Meschede ins Vereinsregister eintragen lassen. In diesem Fachverband - dem ich seit 2019 angehöre - haben sich zwölf Coaches und Supervisor*innen zum professionellen Austausch zusammengeschlossen. Außerdem bieten sie durch einen gemeinsamen Internet-Auftritt (www.fvb-sc.de) für Unternehmen, Organisationen und Menschen in Arbeitszusammenhängen einen direkten Zugang zu qualifizierter Beratung.

Für alle, die schon immer einmal wissen wollten wie szenisch-kreatives Arbeiten in Supervision und Coaching funktionieren hat Inge-Marlen Ropers mit ihrem Buch "Stehen Sie doch einfach mal auf!" einen wunderbaren Einblick in die praktische Arbeit möglich gemacht. Anhand verschiedener Fallbeispiele schildert sie sehr lebendig, wie die Impulse zu szenisch-kreativen Interventionen entstehen, wie diese aufgegriffen und umgesetzt werden und welche Wirkungen sie haben können.

Termine

Verkürzte Weiterbildung zum/r Supervisor:in und Coach (DGSv)

Januar 2022 – Juni 2023

am ISI - Hamburg

Kursleitung: Hendrik Licht / Anja Häsemeyer

Anmeldung zum Aufnahmeverfahren hier

 

Treffen des Fachverbands

06.12.2021 - 18.00 Uhr

Ort: Soest

(geschlossene Veranstaltung)

 

Online-Supervision

Netzwerktreffen - Intervision

12.11.2021 18.00 - 20.30 Uhr
via Zoom
(geschlossene Veranstaltung)

 

 

Diversity-Management

Wochenendseminar im Rahmen der
Weiterbildung zum/r Supervisor:in/Coach
21./22.01.2022
Hamburg

ISI - Institut für Soziale Interaktion

(als Einzelseminar buchbar)

Information und Anmeldung

 

 

 


 

 

 

© 2020 Anja Häsemeyer
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden